logo

Veranstaltungen/Hilfen für Kinder

wichtiger Hinweis:

Es gibt einen fin. Mindestunterhalt für Kinder – (Halb)Waisen erreichen diesen oft nicht. Deshalb gibt es das sog. UVG (Unterhaltsvorschussgesetz), Auskunft dazu muss das örtliche Jugendamt erteilen (leider ist das selbst dort oft wenig bekannt). Lassen Sie sich nicht abwimmeln oder fragen Sie bei uns nach. Die Waisenrente wird gegengerechnet, rentieren tut es sich für viele trotzdem.

 

Die Familienkasse zahlt einen sog. "Kinderzuschlag" bis 160,- auf die Halbwaisenrente. Wenn die HW-Rente also weniger als 160,- beträgt, stockt die Familienkasse es entsprechend auf. – Auskunft bei der Familienkasse/Kindergeldstelle.

 

Für UVG und Kinderzuschlag gilt: beides wird erst ab Antragstellung und nicht nachträglich gezahlt. (Eine Unverschämtheit denn bei der Berechnung der Waisenrente sind ja alle fin. Verhältnisse bekannt und es wäre ein Leichtes die Antragsteller darauf hinzuweisen. – Manche Witwen/Witwer klagen beim Sozialgericht dagegen – Infos kommen noch auf dieser Seite).


Anlaufstellen überregional - online:


Hilfen für Angehörige nach Suizid:


Bundesweite Seite mit guten Infos rund um das Thema:
www.agus-selbsthilfe.de/startseite


Niederbayern:



Oberpfalz:

www.kindertrauerbegleitung-regensburg.de
Das ist nur eine Auswahl an Stellen, mit denen wir kooperieren - wir arbeiten auch mit anderen Stellen zusammen - fragen Sie einfach nach bei uns